Flagge von Spanien
Ibiza, Formentera

Hier lohnt es sich, Urlaub zu machen.
Denn der Frühling beginnt zu Neujahr, der Sommer zu Ostern,
und Winter kennt man auf den Balearen sowieso nicht.
Hier vermischen sich alle mediterranen Landschaftsformen.
Ibiza wird mit Formentera zusammen auch die
„Pinieninseln“genannt – die Pityusen (griech.).

Ein bißchen Mallorca, ein bißchen Menorca,
alles ein bißchen niedriger, die Ebenen ein bißchen begrenzter,
die Hügel etwas sanfter, aber unverwechselbar schön.
So ist Ibiza.

Sieben Kilometer südlich, etwa eine Bootsstunde von Ibiza entfernt, liegt Formentera.
Sie ist die kleinste und bescheidenste.
Zu ihr finden Individualisten, die hier wirklich ruhigen
Urlaub verleben können.

Was alle Baleareninseln aber gemeinsam haben,
und was letztendlich das Geheimnis ihrer großen
Beliebtheit ausmacht, das sind die unzähligen Strände und Buchten.

Groß und belebt oder klein und verschwiegen.
Wie Sie sich’s für einen Urlaub wünschen.

 

Titelbild

Titelbild der Urlaubskarte Ibiza, Formentera

Ausschnitt

Kartenausschnitt der Urlaubskarte Ibiza, Formentera

Beschreibung


Maße (ausgefaltet): 30x42 cm

Maßstab:
Ibiza: 1:125.000

1 cm auf dem Plan = für Ibiza 1,25 km in der Natur

Ortsbeschreibungen / Sehenswürdigkeiten:
Ibiza, San Antonio Abad, Santa Eulalia del Rio, Atalayasa

Stadtplan: Ibiza Stadt