Weiterlesen: Ägypten
Ägypten

Eine Reise an den Nil führt in ferne,
faszinierende Vergangenheit, aber auch
in eine fremde und lebendige Gegenwart.

Ägypten ist, wie der Schriftsteller Horst Krüger
feststellt, das A und O aller Reiseerfahrungen.
Man sagt es auch immer und überall:
Ah! - Oh!

Staunen und hingerissen von der Schönheit
und dem Zauber uralter Kunstwerke oder
der einzigartigen Nillandschaft mit oft biblisch
anmutender Szenerie.
Verwundert und überwältigt von Gerüchen,
Geräuschen, dem Gedränge auf Märkten und in Basaren.

Wenn Sie sich aufmachen, dieses Land kennenzulernen,
sei es im turbulenten Kairo oder zu einer
"klassischen Bildungsreise" in Oberägypten, sollten Sie
sich sachkundiger Führung anvertrauen.
Alles, was Sie erleben und sehen,
werden Sie dann besser verstehen.

Diese Urlaubskarte soll Ihnen dafür einige Anregungen geben.
 

Titelbild

Weiterlesen: Ägypten

 

Weiterlesen: Algarve
Algarve

Nirgendwo in Europa ist Afrika deutlicher spürbar als an der Südküste der Iberischen Halbinsel: im Bild der Dörfer und Städte, im Klima. Vor dem Schutzschild von Serra de Espinhaço de Cão und Serra de Monchique, die kühle Winde aus dem Norden fernhalten, herrscht ein auch für Urlauber ideales Klima: sehr warm und regenarm im Sommer, äußerst mild im Winter. Schon im Januar blühen die Mandelbäume und überziehen ganze Landstriche mit einem rosaroten Schleier.

 

Titelbild

Weiterlesen: Algarve

Weiterlesen: Andalusien
Andalusien

Kein Zweifel: Die Costa del Sol ist Spaniens, ja Euro­pas Urlaubsküste Nr. 1. Hierher zieht es jedes Jahr Sonnen- und Erholungs­suchende, Vergnügungs- und Erlebnishungrige, Sport- und Kultur­begei­sterte aus allen Teilen unseres Kontinents. Aus guten Gründen! Jeder findet an de Costa del Sol jene Art von Urlaub, die er mag. In einem Klima, wie es zwischen Frühling und Herbst kaum „urlaubsfreundlicher“ sein kann. Und mit einem Hinterland für Rundreisen und Ausflüge, das für die meisten das echte, das typische Spanien verkörpert: Andalusien.

Genießen Sie die Costa del Sol und entdecken Sie Andalusien, Diese Urlaubs­karte will Ihnen dabei als nützlicher Wegweiser dienen.

Titelbild

Weiterlesen: Andalusien

Weiterlesen: Allgäu, Oberbayern
Allgäu, Oberbayern

Weit durch die Ebenen südlich der Donau bis hinauf
zu den hochalpinen Gipfeln dehnt sich jener Landschafts- und Lebensraum,
der Besuchern aus nördlicheren Gebieten immer wieder reizvoll erscheint.

Die oft karikierten Gegensätze zwischen Bajuwaren und Preußen haben
sicherlich den blühenden Fremdenverkehr im Allgäu und Oberbayern eher bereichert,
ohne Traditionen zu beeinträchtigen.

Was „Nordlichtern” am bayrischen Wesen mitunter fremdartig erscheinen mag,
geht aus einer langen Geschichte dieser Region hervor.
Sprache, Brauchtum, Musik, Lebensgewohnheiten wurden von der Vielfalt
der angrenzenden Länder mitgeprägt.

 

Titelbild

Weiterlesen: Allgäu, Oberbayern

 

 

 

Weiterlesen: Äolische (Liparische) Inseln
Äolische Inseln

Obwohl inzwischen auch vom Tourismus entdeckt, ist diese Inselgruppe vor der Nordküste Siziliens immer noch ein Geheimtipp im Mittelmeer.

Hier lockt keine laute, bunte und überfüllte Urlaubswelt. Der Urlaub auf den Inseln ist immer noch ein Abenteuer für Individualisten, die im Urlaub auf Entdeckungsreise gehen wollen.

Die sieben Hauptinseln und die zahlreichen unbewohnten Felsklippen sind alle vulkanischen Ursprungs. Sie bezaubern durch wilde, urweltliche Schönheit und ihre Gegensätzlichkeit - hier schroffes, schwarzes Lavagestein, dort Hänge voller Blumen und Gewürze und schneeweißer Bimsstein.

An den zerklüfteten Küsten mit ihren Buchten und geheimnisvollen Grotten finden Tauchsportbegeisterte unbegrenzte Möglichkeiten, die Fauna und Flora des Meeres zu erforschen. Ein wahres Paradies für Wassersport jeder Art.

Ausflüge auf die Gipfel der Vulkane führen in eine bizarre Welt aus Lavagestein, das lange vor unserer Zeitrechnung entstand. Und auf dem Stromboli, dem aktivsten Vulkan der Erde, können Sie den heißen Atem der Erde hautnah erleben.

Diese Urlaubskarte will Ihnen helfen, die ursprünglichen Schönheiten dieses Archipels zu entdecken. 

Ale Inseln des Archipels sind vulkanischen Ursprungs. Jedoch sind heute noch zwei, Stromboli und Vulcano, aktive Vulkane. Die Verkehrsverbindungen zwischen den einzelnen Inseln sind gut und werden im ganzen Jahr regelmäßig befahren.

Ihr Zielort ist die Insel Lipari, das antike Melingunis, das heutige Regierungs- und Handelszentrum des Archipels.

Lipari ist auch die einzige Insel mit einem Hafen, in dem Seeschiffe anlegen können

 

Titelbild

Weiterlesen: Äolische (Liparische) Inseln

Bestellschein

Bestellschein

Eindruck-Infos

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com