Italien
Äolische Inseln

Obwohl inzwischen auch vom Tourismus entdeckt, ist diese Inselgruppe vor der Nordküste Siziliens immer noch ein Geheimtipp im Mittelmeer.

Hier lockt keine laute, bunte und überfüllte Urlaubswelt. Der Urlaub auf den Inseln ist immer noch ein Abenteuer für Individualisten, die im Urlaub auf Entdeckungsreise gehen wollen.

Die sieben Hauptinseln und die zahlreichen unbewohnten Felsklippen sind alle vulkanischen Ursprungs. Sie bezaubern durch wilde, urweltliche Schönheit und ihre Gegensätzlichkeit - hier schroffes, schwarzes Lavagestein, dort Hänge voller Blumen und Gewürze und schneeweißer Bimsstein.

An den zerklüfteten Küsten mit ihren Buchten und geheimnisvollen Grotten finden Tauchsportbegeisterte unbegrenzte Möglichkeiten, die Fauna und Flora des Meeres zu erforschen. Ein wahres Paradies für Wassersport jeder Art.

Ausflüge auf die Gipfel der Vulkane führen in eine bizarre Welt aus Lavagestein, das lange vor unserer Zeitrechnung entstand. Und auf dem Stromboli, dem aktivsten Vulkan der Erde, können Sie den heißen Atem der Erde hautnah erleben.

Diese Urlaubskarte will Ihnen helfen, die ursprünglichen Schönheiten dieses Archipels zu entdecken. 

Ale Inseln des Archipels sind vulkanischen Ursprungs. Jedoch sind heute noch zwei, Stromboli und Vulcano, aktive Vulkane. Die Verkehrsverbindungen zwischen den einzelnen Inseln sind gut und werden im ganzen Jahr regelmäßig befahren.

Ihr Zielort ist die Insel Lipari, das antike Melingunis, das heutige Regierungs- und Handelszentrum des Archipels.

Lipari ist auch die einzige Insel mit einem Hafen, in dem Seeschiffe anlegen können

 

Bestellschein

Bestellschein

Eindruck-Infos

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com